contact / request

(Deutsch) ®treecup - Dein Beitrag für die Zukunft unseres Planeten

(Deutsch) Mit dem treecup, unserem nachhaltigen Mehrwegbecher, verfolgen wir eine klare Mission: Wir wollen gemeinsam mit Dir dazu beitragen, Müll im Alltag zu vermeiden.

Deswegen haben wir auf unserer bisher 12-jährigen Reise als Biokunststoff-Pioniere einen Mehrwegbecher entwickelt, der hilft, Verschwendung im Alltag zu vermeiden. Wie wir das genau machen, möchten wir Dir auf dieser Seite näher bringen.

 

Natürlicher Herstellungskreislauf durch nachwachsende Rohstoffe des treecup

Bei der Herstellung des treecup verwenden wir nachwachsende Rohstoffe. Unser Mehrwegbecher ist damit Teil eines natürlichen Herstellungskreislaufs auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Im Gegensatz dazu ist Erdöl, das Rohstoff konventioneller Kunststoffe ist, als fossiler Rohstoff eine endliche Ressource. Das Erdöl auf unserem Planeten ist in einer nur begrenzten Menge verfügbar und wird daher zu einem Zeitpunkt unwiederbringlich aufgebraucht sein. Als endliche Ressource wird Erdöl damit nicht weiter für die Menschheit verfügbar sein.

Im Kontrast dazu wachsen unsere biogenen Rohstoffe immer wieder nach. Sie werden also nicht wie endliche Ressourcen dem Kreislauf unumkehrbar entzogen. Unser Mehrwegbecher wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und ist daher nachhaltig. treecup ist somit Teil eines natürlichen Kreislaufs und trägt nicht dazu bei, unserem Planeten begrenzt verfügbare endliche fossile Ressourcen zu entziehen.

 

Nutzungskreislauf durch Mehrfachnutzung des treecup schont Ressourcen

Unser Mehrwegbecher wird viele Male genutzt. Mit der Nutzung beginnt ein neuer natürlicher Kreislauf: der Nutzungskreislauf. Die hohe Qualität des treecups ermöglicht sowohl die private als auch die kommerzielle Vielfachnutzung. Besonders effizient, weil ressourcenschonend, ist dieser Kreislauf bei Mehrweg-Pfandsystemen zum Beispiel in der kommunalen Nutzung.

Je öfters der treecup in diesem Kreislauf der Nutzung zirkuliert, desto stärker ist der positive Einfluss auf die Nachhaltigkeit. Und desto mehr Ressourcen werden durch jeden Mehrwegbecher geschont. Im Kontrast dazu ist die Verwendung von Einwegbechern nicht Teil eines Kreislaufs. Denn die endlichen Ressourcen werden unserem Planeten dabei unwiederbringlich entzogen. Dies führt zu Müllbergen und Ressourcenverschwendung. Damit gefährden Einwegbecher die lebenswerte Zukunft unseres Planeten.

 

Welche Inhaltsstoffe sind denn genau drin im treecup?

NOWASTE ist viel mehr als ein Firmenname. Es ist unser Versprechen, keine endlichen Ressourcen zu verschwenden. Der treecup wird daher aus wieder nachwachsenden Rohstoffen und natürlich vorkommenden Mineralien hergestellt. Was bedeutet das konkret? Aus folgenden Zutaten ist unsere treecup hergestellt: Stärke (PLA), , Lignin (Baumharze), pflanzliche Öle und Wachse sowie mineralische Füllstoffe. Wichtig: Unsere Mehrwegbecher sind natürlich frei von Schadstoffen (BPA FREE). Problematische Stoffe wie Bambusfasern, Formaldehyd oder Melamin (Melaminharze) kommen uns selbstverständlich auch nicht in den Becher.

Worauf wir besonders stolz sind: Der Anteil an organischen Rohstoffen in unseren Mehrwegbechern liegt bei über 85%. Mehrwegbecher werden in der Regel im Spritzgussverfahren hergestellt. Die Verarbeitung von sogenannten biogenen Rohstoffen stellt dabei eine große Herausforderung dar. Die meisten Hersteller ducken vor dieser Herausforderung ab und setzten auf konventionellen Kunststoff. Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, dem Plastikmüll den Kampf anzusagen und bleiben dieser Mission treu. Seit 12 Jahren leisten wir auf dem Bereich der Verarbeitung von nachwachsenden Biokunststoffen hartnäckige Pionierarbeit. Diese hat sich ausgezahlt. Unsere Expertise haben wir prüfen und zertifizieren lassen.

 

Der treecup ist biologisch abbaubar

Die große Frage bei allen Produkten, die wir konsumieren, stellt sich am Ende der Nutzungszeit: Was passiert mit einem ausrangierten Produkt? Herkömmliche Kunststoffbecher landen auf dem Müll und es dauert hunderte Jahre bis sich das Plastik langsam zersetzt. Zurück bleibt problematisches Mikroplastik. Denn Experten gehen davon aus, dass sich Kunststoffe niemals vollständig auflösen. Im Gegensatz dazu stellt der treecup am Ende der Nutzungszeit keine Belastung für die Umwelt dar.

Wirf den treecup bitte trotzdem nicht einfach in den Wald oder auf den Komposthaufen. Denn dafür sind seine Rohstoffe zu wertvoll. Die nachhaltigsten Lösungen sind: Fachgerechtes Recycling, die Energiegewinnung in einer Biogas-Anlage oder die industrielle Kompostierung. Wir haben die Möglichkeit einer industriellen Kompostierung des treecup testen lassen. Das Ergebnis: Bei konstant herrschender Luftfeuchtigkeit und Temperaturen verrotten 90% der treecups mit Hilfe von Mikroorganismen in weniger als 180 Tagen. Je mehr konventionelles Plastik durch Bioplastik ersetzt wird, desto mehr können wir dieses Potential der Kompostierung von biogenen Plastikprodukten nutzen. Am Ende der Nutzungszeit haben wir dann fruchtbare Erde statt Berge von Plastikmüll.

 

Langlebigkeit als Schlüssel zu maximaler Nachhaltigkeit

Ein großer Faktor für mehr Nachhaltigkeit ist dabei neben nachwachsenden, biologisch-abbaubaren Rohstoffen die Lebensdauer des Mehrwegbechers. Denn je länger er genutzt werden kann, desto mehr Einwegbecher kann der treecup einsparen.

Unsere treecup ist extrem langlebig. Bei der offiziellen Spülmaschinen-Eignungsprüfung des TÜV Rheinland waren nach 250 Spülgängen in einer Haushaltsspülmaschine nur minimale optische Veränderungen zu erkennen. Das Prüfinstitut VDE hat treecups in Industriespülmaschinen weiterhin auf hohe Temperaturen bis 90°C geprüft.

Im internen Härtetest benutzen wir zu Hause und in unserem Büro immer noch Becher aus der ersten Generation.

Der treecup ist Made in Germany

Aus Überzeugung produzieren wir ausschließlich an Standorten in Deutschland. Dies gilt nicht nur für das finale Produkt, sondern auch für die Produktion des Biokunststoff-Granulats. So gewährleisten wir hohe Qualität und garantieren kurze Transportwege.

Auf Lebensmittelunbedenklichkeit geprüft und zertifiziert

Unsere Mehrwegbecher lassen wir in regelmäßigen Abständen auf Lebensmittelunbedenklichkeit prüfen (Prüfinstitut ISEGA). Dabei wird unter härtesten Bedingungen geprüft, ob der treecup bei direktem Kontakt mit Lebensmitteln Spuren an eben diese Lebensmittel abgibt. Selbstverständlich hat unser Becher diese Prüfungen allesamt ohne Mängel bestanden. Hier könnt ihr sehen unter welchen Bedingungen getestet wurde. Auf Anfrage stellen wir gerne auch den gesamten ausführlichen Prüfbericht zur Verfügung.

Druck und Farben in hoher Qualität und zugelassen für Lebensmittelverpackungen

Alle unsere Druckverfahren und Druckfarben sind zur Bedruckung von Lebensmittelverpackungen nach gültigen Vorschriften geeignet und zugelassen. Die jeweiligen Rohstoffe sind unter diesem Gesichtspunkt sorgfältig ausgewählt. Ein direkter Kontakt zwischen Druckfarben und Lebensmitteln wird durch die Auswahl unserer Druckverfahren ausgeschlossen.

 

treecup Qualitätsversprechen – geprüft und zertifiziert

Kompromisslos hohe Qualität ist uns besonders wichtig. Dies betrifft sowohl die von uns verwendeten biologischen Rohstoffe als auch Qualität der Verarbeitung und des Drucks. Wir stützen uns dabei auf über 12 Jahren Erfahrung mit Biokunststoffen.

Weil wir es Dir einfach machen wollen, an unsere hohe Qualität zu glauben, können wir unser Qualitätsversprechen mit Zertifizierungen und Prüfberichten nachweisen. Aufgrund der hohen Anforderungen, die wir an unsere Produkte stellen, lassen wir den treecup regelmäßig kontrollieren und zertifizieren. Dabei arbeiten wir mit führenden, unabhängigen Instituten auf dem Bereich der Nachhaltigkeit und Qualitätssicherung.

Die wichtigsten Zertifikate sind:

  • Biologisch abbaubar nach EN 13432
  • Biobasiert über 85% DINCERTCO geprüft
  • Lebensmittelunbedenklich – ISEGA zertifiziert
  • Spülmaschinen geeignet – TÜV Rheinland geprüft
  • Unsere Zutaten erfüllen die Anforderungen der REACh Verordnung

 

Technische Fakten zu unserem Mehrwegbecher – kurz & knapp

Für alle Liebhaber von harten Fakten stellen wir hier die wichtigsten technischen Merkmale des treecups übersichtlich zusammen:

  • Wärmebeständigkeit bis 100° C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Für Kalt- und Heißgetränke geeignet
  • Optimal stapelbar, geringer Platzbedarf
  • Dickwandig und stabil bruch-, kratz- und stoßfest
  • Geschmacks- und geruchsneutral
(Deutsch) DINCERTO: Biobasiert geprüft

(Deutsch) Unsere Produkte werden aus wieder nachwachsenden Rohstoffen und natürlich vorkommenden Mineralien hergestellt. Konkret bedeutet das: Stärke, Glucose, Lignin (Baumharze), pflanzliche Öle und Wachse sowie mineralische Füllstoffe. Also: frei von jeglichen Schadstoffen.

(Deutsch) Spülmaschinengeeignet: mindestens 250 Zyklen

(Deutsch) Unsere ®treecups halten lang. Wie lang wissen wir nicht genau, dazu ist unser Unternehmen noch zu jung. Bei der offiziellen Spülmaschinen-Eignungsprüfung des TÜV Rheinland waren nach 250 Spülgängen nur minimale optische Veränderungen zu erkennen. Im internen Härtetest benutzen wir zu Hause und in unserem Büro immer noch Becher aus der ersten Generation, d.h. seit über sieben Jahren.

(Deutsch) Biologisch abbaubar

(Deutsch) Solltest Du doch einmal genug von Deinem ®treecup haben, ist er – im Gegensatz zu herkömmlichen Kunststoffbechern – keine Belastung für die Umwelt. Wirf ihn bitte trotzdem nicht einfach in den Wald oder auf den Komposthaufen, dafür sind seine Rohstoffe zu wertvoll. Die nachhaltigsten Lösungen sind fachgerechtes Recycling, die Energiegewinnung in einer Biogas-Anlage oder die industrielle Kompostierung – hier wird ein ®treecup in unter 180 Tagen vollständig abgebaut. Am besten Du schickst uns deinen ®treecup zu. Wir kümmern uns und führen ihn zurück in den Wertstoffkreislauf.

(Deutsch) ISEGA Lebensmittel Unbedenklichkeitserklärung

(Deutsch) Selbstverständlich sind unsere Becher bei Kontakt mit Lebensmittel absolut unbedenklich. Die treecups können als Trinkbecher für alle Arten von Heiß- und Kaltgetränken unbedenklich verwendet werden. Dafür sind die Becher bei der Institut ISEGA geprüft und zertifiziert.

(Deutsch) Hergestellt in Deutschland

(Deutsch) Wir entwickeln und fertigen Mehrweglösungen aus nachwachsenden Rohstoffen, die natürlich und biologisch abbaubar sind. Die Produktion der Rohstoffe sowie die Herstellung der treecup ́s findet in Deutschland statt. So können wir eine hohe Qualität gewährleisten und kürzere Wege bestreiten.

(Deutsch) Lebenslange Rücknahme-Garantie

(Deutsch) Solltest Du doch einmal genug von deinem ®treecup haben wirf ihn bitte trotzdem nicht einfach in den Wald oder auf den Komposthaufen, dafür sind seine Rohstoffe zu wertvoll. Am besten Du schickst uns deinen treecup zu.
Wir kümmern uns und führen ihn zurück in den Wertstoffkreislauf.

cups in your

own design

Bulk discount
Minimum quantity 140 PCs
Custom logo
Business advantages
business request

Contact us

E-Mail
Send us a message
team@nowaste.eu
WhatsApp
telefon
Talk to us
+49-6181-36989-81
facebook
follow us on
LinkedIn